Unser aktuelles Projekt

Russische Gedächtniskirche Leipzig

Das aktuelle Projekt des Kunstretter e.V. beschäftigt sich mit den Ikonen der russischen Gedächtniskirche Leipzig. Als wichtigster russischer Kirchenbau in Deutschland birgt sie eine der größten Ikonostasen außerhalb Russlands.

Anknüpfend an die Geschichte und Bedeutung der Kirche als deutsch-russische Begegnungsstätte, werden Studierende des renommierten Moskauer Surikov-Instituts im Oktober 2017 zu einem einmonatigen Studien-aufenthalt nach Leipzig eingeladen. Im Zuge eines interkulturellen Austauschprogrammes werden Sie gemeinsam mit deutschen Studenten der HfBK Dresden und betreuenden Restauratoren an der Restaurierung der Ikonen mit- wirken.

Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie hier:

Folgen Sie uns auf Facebook - wir halten Sie auf dem Laufenden:


Es gibt Neuigkeiten!

Wir haben es geschafft und unsere Crowdfunding-Aktion für den Studienaufenthalt von 6 Moskauer Studenten erfolgreich abgeschlossen - das war nur dank großzügiger Beiträge und Spenden von Freunden und Unterstützern unseres Projektes möglich, denen wir nochmals ein herzliches Dankeschön aussprechen!

 

Das gesammelte Geld wurde mittlerweile an die Russische Kirche überwiesen, die davon die Kosten für die Reise und den Aufenthalt der Studenten und des Dozenten bezahlt. In der Zwischenzeit kümmern wir uns als Verein um die Organisation des Austausches: Wir suchen Unterkünfte für unsere Gäste aus Moskau, erstellen Zeitpläne für die gemeinsame Arbeit an den Ikonen und planen die Exkursion nach Dresden. Auch die Gegenleistungen für unsere Crowdfunding-Unterstützer sind in Arbeit – Postkarten werden gedruckt und Führungen und Konzerte organisiert.

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden und freuen uns auf Oktober!